Signaletik und Orientierungssysteme | Kommunikation im Raum

Signaletik und Leitsysteme

Die Signaletik verbindet die Funktionen Orientierung, Wegweisung und Sicherheit mit der Geschichte und den Geschichten des Ortes

Die Signaletik dient der räumlichen Orientierung in komplexen Gebäuden und Arealen. Die Konzeption und Gestaltung der Signaletik ist aber mehr als nur einen Pfeil auf einen Schild zu malen.

Die Signaletik verbindet vielmehr die Funktionen Orientierung, Wegweisung und Sicherheit mit der Geschichte und den Geschichten des Ortes und gibt ihm so eine Identifikation. Eine gute Signaletik informiert und steigert die Qualität und den Wert eines Ortes. Die Signaletik betont dessen Charakterzüge und Eigenschaften, sie erzählt und erklärt narrativ den Ort und Raum. Sie vermittelt und festigt somit die Identität des Ortes. So wird die angenehme und gute Wegweisung nicht nur ein Serviceangebot, sondern steht in direkter Verbindung mit dem Image und Anspruch des Ortes.

Durch diese wichtige identitätsstiftende Bedeutung gehört die Signaletik als Teil der Kommunikation im Raum zum Corporate Design und damit zur Corporate Identity bzw. Branding eines architektonischen Ortes, wie etwa einen Firmengelände, ein Bürokomplex, ein Klinikum, eine Praxis oder ein Museum. Auch urbane Räume wie Kommunen, Parkanlage oder auch temporäre Veranstaltungen profitieren von den funktionalen Aspekten (Orientierung und Sicherheit) mit den emotionalen und identitätsstiftenden Aspekten einer guten Signaletik.

Wir konzipieren und gestalten barrierefreie Orientierungs- und Leitsysteme.

Eine gute Signaletik, sorgt dafür, dass JEDER Alles leicht findet ohne selbst bewusst wahrgenommen zu werden. Die Konzeption und Gestaltung von guten und barrierefreien Leit- und Orientierungssystemen ist daher eine sehr komplexer Sache.

Beim entwickeln eines funktionierende Signaletik-Systems berücksichtigen wir – in einem interdisziplinärem Prozess – die unterschiedlichen und spezifischen Parameter der Architektur, der Barrierefreiheit, des Designs, der Semiotik, der Psychologie, der Sinneswahrnehmung und der jeweiligen kulturellen Situation. Diese Parameter werden mit dem Inhalt und den Geschichten des Ortes kontent- und kontextsensitiv verbunden. Wir sind fest davon überzeugt, dass nur so eine funktionale und identitätsstiftende Signaletik entstehen kann. 

Signaletik | temporäres Informations- und Leitsystem

Bundesgartenschau München BUGA 05

Entwicklung und Realisierung einer nachhaltigen Signaletik sowie eines Informationssystems für die temporäre Veranstaltung  Bundesgartenschau BUGA.

// mehr

Kunst und Signaletik

Tiefgarage „art-drive-in“

Kurbad Meran in Italien Künstlerische Bearbeitung einer Parkebene, Entwicklung eines Leitsystems

// mehr

Signaletik

Zürcher Kantonalbank ZKB

Kommunikation im Raum und Signaletik des neugebauten Komplexes in Zürich Entwicklung und Realisierung

// mehr

Leit- und Orientierungssystem

Der Petrisberg in Trier

Entwicklung der Signaletik für ein entstandenes Stadtquartier auf dem ehemaligen Militärgelände in Trier Entwicklung und Realisierung

// mehr

Signaletik in Zürich

Westpark Zürich

Entwicklung der Signaletik für ein Bürogkomplex in Zürich Wettbewerb und Realisierung

// mehr