closeback
Corporate-Design

Flughafen - Köln Bonn Airport

Corporate Design: Köln Bonn Airport

Der Köln Bonn Airport ist sowohl ein eigenes Territorium sowie ein Übergangsraum zu anderen Verkehrsmitteln (Auto, Bus, Bahn) und somit ein symbolisches Tor zu einem anderen Ort bzw. zur Rückkehr nach Hause. Ein Flughafen ist aber auch ein Markenzeichen für eine Region, ein Arbeitgeber und ein bedeutendes Unternehmen.

Die Besonderheit des Köln Bonn Airports ist seine unmittelbare Nähe zu zwei Großflughäfen. Diese Situation folgert, dass es nicht darum gehen kann sich in Konkurrenz zu begeben oder noch schlimmer, so sein zu wollen wie die Anderen, sondern es darum geht Argumente und eine eigene Typik zu finden, die für die andere unerreichbar sind:
Einfachheit und leichte Zugänglichkeit, niedrige Preise, Desakralisierung des Flughafens und Schaffung eines angenehmen Übergangsraumes der Sehnsucht und der Heimkehr.

Aufgabe des neuen Erscheinungsbildes ist es, diese Besonderheiten und eine Wiedererkennbarkeit des Flughafens weit über seine Unterschrift hinaus spürbar zu machen.

2003 – 2005
Auftraggeber: Flughafen Köln Bonn GmbH
Im Auftrag für: Integral Ruedi Baur Paris und Zürich

Team:
Ruedi Baur (Federführend)
Intégral Ruedi Baur Paris:
Simon Burkart, Selina Bütler, Denis Coueignoux, Chantal Grossen, Ina Harsch, Anne Kohlermann, Eva Kubinyi, Wim Lauwers, Cornelia Müller, Eva Simonsen, Toan Vu-Huu

Intégral Ruedi Baur Zürich:
Jürgen X. Albrecht, Axel Steinberger
und
Hans Höger